Wie ist Bitcoin so viel schneller gewachsen als die Tech-Industrie?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Im Vergleich zu einigen der weltweit größten Technologie-Startups ist Bitcoin eine der am schnellsten wachsenden Branchen, die die Welt je gesehen hat. Die Währung erreichte in der Hälfte der Zeit, die führende Technologieunternehmen wie Amazon, Google und Microsoft benötigten, eine Bewertung von 1 Billion US-Dollar.

Bitcoin hat in 12 Jahren 1 Billion US-Dollar erreicht

Laut Crypto Parrott – einem Handelssimulator in der irischen Hauptstadt Dublin – hat Amazon satte 24 Jahre gebraucht, um eine Bewertung von 1 Billion US-Dollar zu erreichen. Microsoft brauchte bis zu 44 Jahre, während Apple 42 Jahre benötigte. Google war schneller als alle anderen und benötigte nur 21 Jahre, um diesen Meilenstein zu erreichen. Dies alles verblasst jedoch im Vergleich zu Bitcoin, das nur 12 Jahre brauchte, um diese unglaubliche Marke zu erreichen.

In einem neuen Bericht erklärte Crypto Parrott:

Der digitale Vermögenswert Nummer eins erreichte die Bewertung trotz mehrerer kurzfristiger Ausverkäufe, konnte jedoch bei geringer Volatilität konstant über 50.000 USD handeln. Gleichzeitig kommt der Meilenstein trotz der häufigen Vorhersage, dass der Vermögenswert bald eine Korrektur erfahren wird. Bitcoin ist jedoch am 13. April 2021 auf über 63.000 USD gestiegen, ein neues Allzeithoch.

Crypto Parrott hat jedoch eingefleischte Crypto-Fans gewarnt, dass die Bewertung von Bitcoin in Höhe von 1 Billion US-Dollar etwas anders ist als die der oben genannten Technologiefirmen, und dass Anleger etwas mehr graben müssen, bevor sie einfach davon ausgehen, dass sie in irgendeiner Weise überlegen sind. In dem Bericht wird Folgendes erwähnt:

Bemerkenswert ist, dass sich der Marktwert von Bitcoin in Höhe von 1 Billion US-Dollar von den traditionellen Vermögenswerten unterscheidet. Die traditionellen Spieler bieten greifbare Produkte an, deren Nachfrage zur Rallye beiträgt. Gleichzeitig ist der Anstieg der Bitcoin-Marktkapitalisierung hauptsächlich auf Spekulationen zurückzuführen, aber institutionelle Anleger ändern das Blatt.

In den letzten acht Monaten haben sich mehr institutionelle Unternehmen im Bereich digitaler Assets engagiert, wobei MicroStrategy und Tesla die bislang größten Investoren sind. Bisher haben diese Unternehmen mehr als 2,2 Mrd. USD bzw. 1,5 Mrd. USD in Bitcoin investiert. Wir haben jedoch auch Unternehmen wie Square gesehen, die Hunderte von Millionen in den Vermögenswert investiert haben. All diese Manöver haben wahrscheinlich zu starken Preiserhöhungen bei Bitcoin Ende 2020 und Anfang 2021 geführt.

Der Crypto Space ist anders als jede andere Branche

Darüber hinaus sehen wir allmählich neue Ergänzungen im Bitcoin-Bereich, wie die jüngsten BTC- und Ethereum-basierten ETFs in Kanada und die Börsennotierung von Coinbase an der Nasdaq. Diese helfen Bitcoin möglicherweise auch dabei, seine Billionen-Dollar-Position zu halten.

Prominente werfen sich auch in den Kryptowährungs-Mix. Tom Brady zum Beispiel hat sich in der Welt des Profifußballs einen Namen gemacht, will aber jetzt mit nicht fungiblen Token (NFTs) Erfolg haben und hat sich mit einer der weltweit führenden Digitalagenturen zusammengetan Produzieren Sie erstklassige Blockchain-Produkte, die Sammler genießen können.

Tags: Amazon, Bitcoin, Google

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close