Wird die Krypto-Konfrontation der Biden-Administration zu einem Konflikt mit Branchenführern führen?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Während digitale Assets in der traditionellen Finanzlandschaft weiter gedeihen und sich weiterentwickeln, versuchen Regierungen auf der ganzen Welt, ihre Kontrolle auszuüben und den Kryptoraum unter ihre regulatorischen Bedingungen zu stellen. Seit die Biden-Regierung die Macht in den Vereinigten Staaten übernommen hat, wird darüber gesprochen, dass sie den Kryptoraum regulieren. Branchenführer in den USA möchten jedoch sicherstellen, dass sie in dieser Angelegenheit mitreden können, bevor der letzte Anruf getätigt wird.

Laut einem kürzlich von Eric Lipton verfassten Bericht der New York Times haben einige Unternehmen für digitale Währungen Lobbyisten, Anwälte und Berater eingestellt, um einen größeren Einfluss auf den rechtlichen Rahmen auszuhandeln und geltend zu machen.

Lipton hob dies kürzlich in einem Interview hervor und sagte:

"Einige der größten Unternehmen wie Coinbase und Ripple sind besonders aktiv in der Lobbyarbeit."

Darüber hinaus hatte Charles Hoskinson von Cardano zuvor behauptet, dass sie als Unternehmen alles tun würden, um mit den Aufsichtsbehörden in Kontakt zu treten und sich gegen schlechte Vorschriften einzusetzen. Lupin betonte ferner, dass Handelsverbände, darunter der Blockchain Association und andere Berater, ebenfalls versuchen, die öffentliche Ordnung zu beeinflussen, indem sie im Raum aktiv bleiben.

Lupin betonte die Größe der Branche und die Notwendigkeit eines kryptoregulierenden Rahmens und schlug vor, dass die rasche Expansion und die kolossale Akzeptanz durch die Massen die Regierung gezwungen hätten, den Raum zu betreten. Er fügte hinzu,

"Es [crypto industry] ist so groß geworden. Es ist jetzt mehr wert als der gesamte US-Dollar, der weltweit im Umlauf ist. Es ist so groß, dass es für die US-Aufsichtsbehörden nicht mehr denkbar ist, zu sagen, dass wir die Kryptowährung in den USA verbieten werden. "

Illegale Transaktionen und Geldwäsche bleiben die Hauptgründe für die Einmischung der US-Regierung in das Krypto-Territorium. Die Branche befürchtet jedoch, dass Vorschriften ihre Innovations- und Wachstumsfähigkeit beeinträchtigen könnten.

Lipton hob den aktuellen Zustand in Washington hervor und fuhr fort:

„Diese Branche hat viel Geld zum Verbrennen und möchte ihre Muskeln spielen lassen. Das ist es, was in Washington mit diesem Raum los ist. "

Die Unsicherheit im Unternehmensbereich darüber, was legal ist und was nicht, ist für die Branche seit einiger Zeit ein großes Problem. Die anhaltende Ripple-SEC-Klage ist ein Ergebnis der nebligen regulatorischen Landschaft in den USA. Lipton hat schnell unterstrichen, dass die Unsicherheit das Vertrauen der Community in Kryptowährungen untergräbt.

Die Bundesregierung in den Vereinigten Staaten hatte laut Lupin Kryptowährungen anfangs ziemlich ignoriert. Lupin kommentierte, was von der Biden-Administration zu erwarten sei:

"Ich denke, die Biden-Regierung ist die erste Regierung, die erkennt, dass sie keine andere Wahl hat, als sich dem zu stellen."

Er machte weiter,

„Die Leute, die sich an Orten der Macht befinden, sind etwas versierter und verstehen die Kryptowährung wirklich. Es gibt also einiges an Optimismus, aber es steht außer Frage, dass es viele Kämpfe geben wird, weil die Branche keine strengen Vorschriften will. "

Da Länder wie China, die Bahamas und Norwegen bereits auf dem Weg sind, ihre eigenen Kryptowährungen einzuführen, betonte Lupin, dass die Bundesregierung in den USA schließlich auch das Konzept souveräner Kryptowährungen übernehmen müsste. Er schloss,

"Wir befinden uns in einer revolutionären Phase in Bezug auf Kryptos und elektronische Geldbewegungen … Die Startwaffe ist losgegangen und wir treten in diese Phase des massiven Übergangs ein."


Melden Sie sich für unsere Newsletter


Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close